Verbinde dich mit uns

Fußball

Tordifferenz entschied über Futsal-Bezirkstitel

Vier Schulen mit fünf Mannschaften spielten im Rahmen der U13-Schülerliga am Mittwoch in der Sportmittelschule Wiener Neustadt um dem Bezirksmeistertitel. Während sich  im Vorjahr die Sportmittelschule aufgrund des Torverhältnisses knapp vor dem Bundesgymnasium Zehnergasse den Titel sicherte, gelang in diesem Jahr dem BGZ die Revanche. Mit einer um drei Toren schlechteren Tordifferenz gingen die Hausherren in die entscheidende letzte Partie. Dort, heiß umkämpft und spannend bis zur letzten Sekunde, reichte dem BGZ am Ende ein 1:1-Unentschieden um sich den Bezirksmeistertitel zu sichern. Dritter wurde das PMS St. Christiana, das sich im “kleinen Finale” klar mit 6:0 gegen die Bilingual Junior High durchsetzte. Torschützenkönig wurde mit 11 Treffern Can Keles von der Sportmittelschule. Für Aufsehen sorgte auch das Auftreten der “Zweimannschaft” aus der Sportmittelschule, das, außer Konkurrenz, drei von vier Partien gewinnen konnte. Die Pokale bei der Siegerehrung übergaben die WNSC-Profis Stefan Rakowitz, Markus Glänzer und Ex-Sportmittelschüler Daniel Maderner.

Spiele: SportMS I – Junior High 9:1, BGZ – SportMS II 1:3, St. Christiana – SportMS I 2:10, Junior High – BGZ 0:8, SportMS II – St. Christiana 6:4, Junior High – SportMS II 0:5, St. Christiana – BGZ 0:11, SportMS II – SportMS I 3:5, St. Christiana – Junior High 6:0, BGZ – SportMS I 1:1.

U13_Futsal_BM_Sieger_BGZ__Small_

Kommentieren

Schreib uns etwas

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Die nächsten Termine

  1. Sommerferien

    Juli 3 - September 5

Beitragsarchiv

More in Fußball