Verbinde dich mit uns

Fußball

Girls stehen im Landesfinale

Erst am Freitag vom Trainingslager aus Lindabrunn zurückgekehrt, konnten die Uniqa-Girls von der SportMS am Montag im Regionalturnier die Erwartungen vollauf erfüllen. Nach ein paar Minuten Anlaufzeit im ersten Spiel gegen Krumbach, als zahlreiche Chancen vergeben wurden, lief der Motor auf Hochtouren. Auf das 2:0 gegen Krumbach folgte ein 4:0 gegen Zöbern. Im Halbfinale setzten sich die Besenlehner/Pfisterer-Elf ebenfalls klar mit 4:0 durch. Im Finale sollte man schließlich auf die ebenso stark spielenden Mädchen aus dem BG Zehnergasse treffen. In dieser Partie ging wirklich alles auf: Mit den ersten beiden (einstudierten) Angriffen ging unsere Frauschaft mit 2:0 in Führung. Danach ließ man sich auch von einer Fingerverletzung bei Jasmin Reiterer (musste ins Krankenhaus, Gute Besserung!) nicht aus der Ruhe bringen. Im Gegenteil: Mit dem 3:0 entschied man die Partie überraschend schnell und durfte sich am Ende über den Turniersieg und das Finalticket für den 16. Mai in der Südstadt freuen. Bravo!!!

 

SPORTMS GIRLS – NMS KRUMBACH 2:0

Tore: 1:0 Kaindl, 2:0 Reiterer.

SPORTMS GIRLS – NMS ZÖBERN 4:0

Tore: 1:0 Filsner, 2:0 Reiterer, 3:0 Reiterer, 4:0 Gündogdu.

SPORTMS GIRLS – BRG GAINFARN 4:0

Tore: 1:0 Kaindl, 2:0 Filsner, 3:0 Reiterer, 4:0 Posch.

SPORTMS GIRLS – BG ZEHNERGASSE 3:0

Tore: 1:0 Filsner, 2:0 Reiterer, 3:0 Skobek.

 

Kader (in Klammern die erzielten Tore): Knebel, Posch (1), Skobek (1), J. Fischer, L. Fischer, Antlitzhofer, Gündogdu (1), Kaindl (2), Reiterer (5), Filsner (3).

Kommentieren

Schreib uns etwas

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Die nächsten Termine

  1. Sommerferien

    Juni 29 - September 1

Beitragsarchiv

More in Fußball