Verbinde dich mit uns

Fußball

Girls leider nicht gefordert

Unsere SportMS Girls waren heute beim Regionalturnier der Uniqa-Mädchenliga Gastgeberinnen, offiziell um den Turniersieg durften sie aber nicht mitspielen, immerhin sind sie ja schon fix für die Bundesmeisterschaft in der vorletzten Schulwoche in Lindabrunn qualifiziert. Heute spielten außer Konkurrenz mit und hatten das Pech, in die deutlich leichtere Vorrundengruppe gelost zu werden. In den drei Partien gegen Ebreichsdorf, Winzendorf und Grünbach dominierte die SportMS nach Belieben, leider verletzte sich Jasmin Reiterer nach einem Zweikampf am Bein, gute Besserung an Jasmin. Im Platzierungsspiel traf man schlussendlich auf Maria Enzersdorf, gegen die man problemlos mit 3:0 gewann. Am Ende war es eine gute Bewegungstherapie, gefordert wurde unsere Mannschaft aber nicht. Bevor es Ende Juni ernst wird (beim Landesfinale in Laa/Thaya darf man nicht mitspielen), geht´s Anfang Juni für fünf Tage in die Sportschule Lindabrunn, wo die Coaches Michi Besenlehner und Juliane Pfisterer am Feinschliff für´s Bundesfinale arbeiten werden…

SPORTMS WN -NMS EBREICHSDORF 6:0

Tore: 1:0 Filsner, 2:0 Horvath, 3:0 Reiterer, 4:0 Filsner, 5:0 Kaindl, 6:0 L. Fischer.

SPORTMS WN – NMS WINZENDORF 6:0

Tore: 1:0 Horvath, 2:0 Reiterer, 3:0 Reiterer, 4:0 Reiterer, 5:0 Reiterer, 6:0 Kaindl.

SPORTMS WN – EMS GRÜNBACH 2:0

Tore: 1:0 Vogelhuber, 2:0 Filsner.

SPORTMS WN – SRG MARIA ENZERSDORF 3:0

Tore: 1:0 Filsner, 2:0 Kaindl, 3:0 Filsner.

Kader (in Klammern Tore): Knebel; Skobek, L. Fischer (1), J. Fischer, Horvath (2), Posch, Reiterer (5), Filsner (5), Kaindl (3), Vogelhuber (1).

Kommentieren

Schreib uns etwas

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Die nächsten Termine

  1. Sommerferien

    Juli 3 - September 5

Beitragsarchiv

More in Fußball