Verbinde dich mit uns

Fußball

BUNDESMEISTER 2019: Yeeaaahh!

Der 19. Juni 2019 geht in die Geschichtsbücher der SportMS Wr. Neustadt ein: Die Mädchenmannschaft unserer Schule sicherte sich am Mittwoch durch einen 2:1-Finalsieg über Trofaiach den Titel als beste Unterstufen-Schulmädchenmannschaft Österreichs. Bis es aber soweit war, durchlebten Frauschaft, Trainerteam, Fans vor Ort und zu Hause vor den Bildschirmen dramatische 2×30 Minuten. Nach torloser erster Hälfte erwischten die Steiererinnen einen Auftakt nach Maß in die zweite Halbzeit. 0:1 lagen unsere Mädls hinten, doch dieser Gegentreffer stachelte die Girls erst so richtig an. Die Antwort folgte nur eine Minute später: Viktoria Filsner staubte zum Ausgleich ab. Ein paar Minuten später setzte Jasmin Reiterer nach und marterte das Leder zum siegbringenden 2:1 über die Linie. Bis zum Ende hielten die Schotten dicht, sodass der Jubel beim Schlusspfiff riesengroß war. Bei der Siegerehrung grinsten nicht nur die siegreichen Trainer Michi Besenlehner und Juliane Pfisterer wie die Hutschpferde, auch die frischgebackenen Bundesmeisterinnen feierten euphorisch. Für die SportMS geht damit ein harter Leidensweg zu Ende: Erst seit 2009 gibt es die Bundesmeisterschaft, unsere Mädchen waren bei 10 Turnieren sieben Mal dabei und mussten 2015 und 2018 dem Finalgegner den Vortritt lassen. Nun gelang es endlich, das große Ziel zu erreichen. Ein riesen Kompliment an alle, die zu diesem Erfolg beigetragen haben. Ihr seid Spitze!

 

SPORTMS GIRLS – SMS TROFAIACH 2:1 (0:0)

Tore: 0:1, 1:1 Filsner, 2:1 Reiterer.

Kader: Knebel, Skobek, Kaindl, J. Fischer, L. Fischer, Antlitzhofer, Gündogdu, Posch, Filsner, Reiterer.

Kommentieren

Schreib uns etwas

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Die nächsten Termine

  1. Sommerferien

    Juni 29 - September 1

Beitragsarchiv

More in Fußball