Verbinde dich mit uns

Sport

Skikurs Wagrain 2014: Das war Tag 2

Wenn brave und disziplinierte SchülerInnen sowie hochmotivierte LehrerInnen auf Skikurs weilen, dann spielt auch das Wetter selbstverständlich mit. So geschehen auch an Tag 2 des Skikurses in Wagrain! Strahlender Sonnenschein, Kaiserwetter und ein Teppich aus perfektem Schnee bildeten die Zutaten für einen gelungenen Skitag. Davor noch um 7.00 Uhr “Alles auf!” und um 7.30 Uhr Frühstück, Check! Wie gesagt: Der Vormittag bescherte den Wiener Neustädtern ein traumhaftes Skivergnügen. Es wurde gefahren, was das Zeug hält. Das Mittagessen (Schinkenfleckerl) mundete vorzüglich. In der Mittagspause bekam das Skiteam prominente und professionelle Verstärkung. Frau Direktor Fink wurde bereits sehnsüchtigst erwartet und dann auch herzlich in Empfang genommen. Nachdem sie sich von der Disziplin und Ordnung im Sport-MS-Camp selbst überzeugt hatte, stand ab 13.30 Uhr die zweite Ausfahrt auf dem durchorganisierten Stundenplan. Die 50 Kinder und sechs Begleitlehrer tauchten in die zahlreichen Pisten ein und verschwanden in der Heerschar an Tausenden von Skifahrern. Sogar die Anfängergruppe wagte sich erstmals mit der “Flying Mozart” in luftige Höhen. Und das unser Skiteam auch dann funktioniert, wenn es um etwas geht, zeigte sich kurz nach 15.15 Uhr. Frau Fachlehrer Sagmeister und ihre Skigruppe kamen als Erste zu einem Unfallort, an dem ein Niederländer schwer verunglückt war. Ein Skifahrer schnitt sich bei einem Sturz den eigenen Oberschenkel auf, er verlor Unmengen an Blut. Das sah gar nicht appetitlich aus, doch die Rettungskette aus Wr. Neustadt funktionierte vorbildlich. Während ein Schüler Hilfe holte und der Rest der Gruppe die Unfallstelle absicherte, kümmerte sich Frau Sagmeister (auf Englisch) um den Schwerverletzten bis zum Eintreffen des Notarztes. Erste Hilfe aus dem Lehrbuch? Check! Respekt vor dieser Leistung. Beim Abendessen lobte die stolze Direktorin das überlegte Handeln aller Beteiligter, zur Belohnung gab´s Cevapcici mit Pommes Frittes. Nachdem die Mägen gefüllt waren, lud das Lehrerteam zum Abendprogramm. Schwimmen fiel leider ins Wasser, was die Sicherheit so mancher Brieftasche (ein Insider aus 2013) garantierte. Dafür wurde das Trampolin malträtiert, sodass dem einen oder anderen Cevapcici übel wurde. Frau Direktor Fink matchte sich mit einigen Schülern beim “DKT”. Auch in der kleinen Soccer-Halle und beim Tischtennis wurden etliche SchülerInnen angetroffen. Trotz der ganzen Gaudi wurde aber auch auf die Ordnung nicht vergessen. Zwischenfälle und Komplikationen bei der Zimmerkontrolle? Fehlanzeige. Um 21.30 Uhr wurden die Lichtschalter auf “Off” gestellt. Komisch, dass unsere Kids kaum etwas dagegen hatten. Die Augenlider und Beine waren bei einigen auch schon ziemlich schwer. Morgen Dienstag stehen die Zeichen wieder auf “Ski”. Drei Gruppen verlassen Wagrain in Richtung Grafenberg. Auch Frau Direktor Fink geht auf Reisen: Sie stattet den zweiten Klassen im nahen Kleinarl einen Besuch ab. Das war´s für heute! Für die Sport-MS Wr. Neustadt aus Wagrain: Filip Blazanovic! Good …!

Kommentieren

Schreib uns etwas

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Die nächsten Termine

  1. Themenwoche ABGESAGT

    Januar 25 - Januar 29
  2. Tischtennis: Bezirksturnier ABGESAGT

    Januar 26 @ 9:00
  3. Schulnachricht

    Januar 29 @ 0:00
  4. Semesterferien

    Januar 30 - Februar 7
  5. U13: Futsal-Landesfinale ABGESAGT

    Februar 10 @ 10:00
  6. Fitness-Check

    Februar 15 @ 8:00
  7. Skikurs 2abc Hochkar ABGESAGT

    Februar 21 - Februar 26
  8. Skikurs 3abc Wagrain ABGESAGT

    Februar 28 - März 5
  9. U13: Futsal-Bundesmeisterschaft ABGESAGT

    März 2 - März 4
  10. Osterferien

    März 27 - April 5

Beitragsarchiv

More in Sport