Verbinde dich mit uns

Sport

Bartu gewinnt die SportMS-Open

Bei schweißtreibenden 32 Grad fanden am Mittwoch die internen Schulmeisterschaften in Theresienfeld statt. 13 Tenniscracks waren dabei am Start, nur Beyonce Piller musste leider verletzungsbedingt passen (Gute Besserung!). Nach der ersten Runde spielten die Sieger den Champion im A- Bewerb aus, die Verlierer krönten den B-Bewerbssieger. Im großen Finale standen einander die beiden Zwillingsbrüder Bartu und Mete Güldogan gegenüber. Wie damals die Williams-Twins schossen sich die beiden Güldogans die gelben Bälle um die großen Ohren. Mit 4:2 setzte sich am Ende Bartu durch. Tennis-Coach Andrea Hammarberg bedankte sich bei der Siegerehrung bei beiden Finalisten für ihre Leistungen, sie waren für die Jungen am Ende richtige Vorbilder. Im B-Bewerb kürte sich Luke Wagner zum Sieger. Ein Bravo an alle SpielerInnen, war echt ein lässiger Tennisnachmittag! 

A-BEWERB: 1. Bartu Güldogan, 2. Mete Güldogan, 3. Tim Wenzel, 4. Venus Piller, 5. Jonas Puhr & Laris Hamberger, 6. Luca Hartberger & Simon Rendl

B-BEWERB: 1. Luke Wagner, 2. Raphael Luif, 3. Pascal Dorner, 4. Leon Manninger, 5. Niklas Liebscher

Kommentieren

Schreib uns etwas

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Die nächsten Termine

  1. Sommerferien

    Juli 3 - September 5

Beitragsarchiv

More in Sport