Verbinde dich mit uns

Sport

3. Klassen: Überall verrückte Hühner

Beinahe alle Kinder mussten am heutigen Morgen sanft von uns Lehrern aus dem Schlaf gerissen werden.  Zur Belohnung gab es dafür Bacon & Eggs zum Frühstück, sämtliche Legehühner im Kleinarltal mussten dafür Sonderschichten schieben. Während am Vormittag FL Mayerhofer mit seiner Gruppe Verstecken spielte (keine Angst, alle Kinder wurden wieder gefunden), schwärmten alle anderen Schikursteilnehmer noch beim Mittagessen von den herrlichen Pistenbedingungen. Das Wetter am heutigen Tag war nicht besonders, ein Wechselspiel aus Sonne, Schneefall, Nebel und Wolken. Ähnlich wie das Verhalten einiger Kinder. Nach einer kurzen Mittagspause machten Gruppe 1 bis 3 das Schigebiet Grafenberg/St. Johann unsicher, Gruppe 4 bis 6 begab sich auf Hermann Maiers Spuren in die Flachau. Und die Hühner im Kleinarltal spielten dann beim Abendessen wieder eine tragende Rolle: Wie in Max und Moritz´ erstem Streich endete das liebe Federvieh im Ofen und in den Mägen unserer entkräfteten Kinder. Am Abend durften die motivierten noch einmal im Turnsaal, in der Trampolinhalle, im Tischtennisraum und beim Kartenspielen ihre überschüssige Energie abbauen, ehe um 21 Uhr für alle die Lichter ausgingen …

Kommentieren

Schreib uns etwas

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Die nächsten Termine

  1. Sommerferien

    Juli 2 - September 4

Beitragsarchiv

More in Sport